Willkommen beim SV Glienicke!

Schön, dass Ihr zu uns auf die Homepage gefunden habt. Wir hoffen, euch auf unseren Seiten alle gesuchten Informationen bieten zu können und freuen uns auf Eure Einträge im Gästebuch!

Herzlich willkommen - SVG

Erste Anlaufstelle für fast alle Fragen sind die links aufgeführten Abteilungsseiten.

Uns trefft Ihr an diesen Orten (zur Kartenansicht):

  • in der Dreifeldhalle hinter der Grundschule,
  • in der Alten Halle,
  • in der Geschäftsstelle des SV Glienicke
    Anschrift für alle drei: Hauptstr. 64a, 16548 Glienicke
    Telefon der Geschäftsstelle: 033056 / 409351
  • und auf dem Sportplatz "Bieselheide",
    Glienicker Chaussee, 16567 Schönfließ

Neues aus dem Verein

 

Osterturnier-Sieger 2015: „Alle Teams“

 

Am Samstag, den 4. April 2015, war es mal wieder soweit – das traditionelle Glienicker Volleyball-Osterturnier ging in die 12. Runde. 15 Mixed-Mannschaften aus ganz Deutschland reisten an, um in der Glienicker Dreifelderhalle hochklassigen Volleyball aufs Parkett zu legen. Besonders gefreut haben wir uns über das Team „Die Exen“, das mit ehemaligen Glienickern aufwartete, die zu Ostern gerne wieder den Weg in die heimischen Halle fanden.

 

In der ersten Gruppenphase des Turniers trennte sich zunächst einmal die Spreu vom Weizen. Schon hier wurde deutlich, dass das spielerische Niveau wie schon in den vergangenen Jahren extrem hoch lag. In zwei Leistungsgruppen A und B eingeteilt ging es dann weiter. Es wurde angegriffen, abgewehrt und geblockt, was das Zeug hält. Daneben konnten sich die Spielerinnen und Spieler wie immer an einem umfangreichen Buffet mit Brötchen, Würstchen, Suppen und vielfältigen Variationen an Kuchen und Salaten stärken.

Im Halbfinale der Leistungsgruppe A trafen die Vorjahressieger „Netzquäler“ auf die „Berlin-Brandenburg Combo“. Im zweiten Halbfinale begegneten sich die „Ballflüsterer“ und die Mannschaft „Alle Teams“. Beide Halbfinals waren an Spannung kaum zu übertreffen und gingen denkbar knapp aus. Die „Berlin-Brandenburg Combo“ zog nach einem 28:26 und 24:26 nur durch einen Entscheidungspunkt ins Finale ein und kämpfte dann gegen „Alle Teams“ um den Turniersieg. Am Ende holten sich „Alle Teams“ mit 25:22 und 25:23 den goldenen Pokal.

Im Spiel um Platz 3 setzten sich die „Netzquäler“ im Tie-Break gegen die „Ballflüsterer“ durch (15:12).

Auch das Finale der Leistungsklasse B war nicht weniger spannend. Die „Nachtwache Templin“ musste gegen die „Wurstunken“ ebenfalls in den Tie-Break und entschied diesen mit einem knappen 19:17 für sich. 

 

Platzierungen Leistungsklasse A
Platzierungen Leistungsklasse B
1.       Alle Teams
 1.       Nachtwache Templin
2.       Berlin-Brandenburg Combo   
 2.       Wurstunken 
3.       Netzquäler
 3.       Biete Zuspieler, suche Angreifer
4.       Ballflüsterer
 4.       SV Glienicke I
5.       Sunshine Lollipops
 5.       SV Glienicke II
6.       Altglienicke
 6.       Würfelmix
7.       King Kai & Co.
 7.       Die Exen 
8.       Honkytonks

 

 
                                                                      
      
      Leider schwingt auch beim Volleyball immer ein gewisses Verletzungsrisiko mit. Diesmal hatten wir gleich zwei schwere Verletzungen zu beklagen. Wir wünschen dem gebrochenen Finger und dem verdrehten Knie schnelle Genesung!

Ein riesengroßes Dankeschön gilt vor allem den fleißigen Helfern rund um die Vorbereitung und Durchführung des Turniers – von den Buffet-Feen über die Spielorganisation und Fotografen bis hin zu den Auf- und Abbauern. Ohne deren tatkräftige Unterstützung wäre das Turnier in dieser Form nicht möglich – DANKE! 

 

 

 

 

 

 

 

Sieger - Alle Teams                                                                              2. Platz - BB Combo

 

 

3. Platz - Netzquaeler                                                                           Siegerraupe

 

 

                                                                                                                                                              

 

Jährlicher Fitnesstest der Abteilung Gesundheitssport

 
Samstag, 11. April, 11-13 Uhr
Dreifeldhalle (Halle 1), Hauptstraße 64
 
Der Test unter Anleitung professioneller Trainer dauert ca. 70 Minuten. Unter Berücksichtigung von Alter und Geschlecht werden Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Hüfte/Taille- und Body Maß Index gemessen. Teilnehmer erhalten ihre Ergebnisse ausgedruckt vor Ort.
An Hand des Fitnesstestes können Sportler und Einsteiger sehen, wo sie mit ihrem Fitnesslevel stehen - und Leistungsentwicklungen sichtbar gemacht werden.
Die Teilnahme am Fitnesstest ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich und erfolgt per Mail bis zum 8.4. an Susanne Kübler (sport@tiefseeperle.de).
Weitere Infos unter www.sv-glienicke.de/abteilungen/gesundheitssport/termine
 

 

„Yekenjelei Hogoss“ – Vielen Dank Freunde!

Von Andreas Mathow , Abteilungsleiter Fußball


Wenn alle Dinge zwischen den Menschen auf der Welt so einfach wären, es gäbe kaum noch Probleme!
Nach dem ersten Kennenlernen am vergangenen Samstag im Flüchtlingsheim Hennigsdorf, die Jungs nennen es ihr „Camp“, kamen gestern auf Einladung des SV Glienicke hin, knapp 30 junge Männer aus Eritrea ins Stadion an der Bieselheide nach Glienicke.

Die Männerteams des SV hatten sich vorbereitet, trainierten und spielten mit den Kickern aus Ostafrika zusammen Fußball. Von Berührungsängsten keine Spur und die sprachlichen Barrieren waren im Nu zweitrangig. Wir konnten echt coole, freundliche und offenherzige Typen kennenlernen und waren fasziniert von der Schnelligkeit der afrikanischen Kicker.

Es war eine echte spaßbringende Abwechslung im normalen Trainingsalltag der beiden Herrenmannschaften und bemerkenswert zu zugleich,  wie schnell man sich freundschaftlich näher kommt. Besonders wichtig und hilfreich war für dieses zweite Treffen das Sponsor Chip der „WISAG AG“ und von „AirBerlin“, den beiden Großunternehmen, denen genauso wie dem SV Glienicke „Toleranz“ und „Respekt“ wichtig sind und keine pseudonyme Phrase darstellt. Beide Unternehmen stellten auf Bitten des SV Glienicke hin,  den Jungs aus Hennigsdorf unkompliziert einen Bus zur Verfügung. Für den SV ist jetzt schon klar, das war keine Eintagsfliege sondern ein Auftakt, um auch weiterhin mit den Jungs etwas zu unternehmen und das bereits  in den kommenden Wochen. Ganz nebenbei, es ist ganz einfach eine gute Gelegenheit, den eigenen Horizont zum beiderseitigen Gewinn und Nutzen freizügig zu erweitern!

 

Insofern, wie gesagt; „ …. Fußball geht immer, denn jeder weiß, der Ball ist rund und das Tor ist eckig“!

 

Die Männerteams des SV hatten sich vorbereitet, trainierten und spielten mit den Kickern aus Ostafrika zusammen Fußball

Foto. Andreas Mathow

                                                                                                                                                                      

Kreismeisterschaft der Sportschützen

Es gibt Dinge im Leben, die erlebt man nicht so oft.
von K.-H. Krüger, Abt.-Leiter Sportschützen

So geschehen bei den perfekt organisierten Kreismeisterschaften 2015 in Bötzow.
 
Mit 5x Gold, 2x Silber, 3x Bronze und 3 Mannschaftstitel, starteten die Sportschützen des SV Glienicke  bei der Kreismeisterschaft in Bötzow die Saison 2015.
Die Kreismeisterschaft ist aber nur die geglückte Generalprobe für die Landesmeisterschaft.
Wir gratulieren den frischgebackenen Kreismeister und Platzierten und hoffen, dass alle qualifizierten Schützen bei den Landesmeisterschaften März/April ihre Leistungen abrufen können.
Und nun das außergewöhnliche.
Völlig unbeobachtet im letzten Durchgang, abseits auf Bahn Zwei, begann Rolf Baars den  Wettkampf seines Lebens. Nach 20 Schuss und 20-mal die Zehn, fiel es den ersten Zuschauern an den Monitoren auf, dass sich gerade etwas Besonderes ereignet. Mit Applaus wurde dann jeder weitere Treffer bejubelt bis mit dem 30. Schuss die Sensation perfekt war.
300 von 300 möglichen Ringen von jemanden der diesen Sport erst seit einem Jahr und vier Monaten ausübt.
So eine Geschichte gibt es Deutschlandweit nicht so oft.
Wir wünschen Rolf, dass er mit Ruhe und Gelassenheit seine Leistung halten kann und freuen uns auf seine Einsätze in unserer Landesligamannschaft.
 

                     

Auch Abteilungsleiter K.-H. Krüger war wieder erfolgreich Rolf Baars war super Stolz auf die geschafften 300 Ringe

unsere Senioren-Mannschaft
Anita Zill, Ebehard Loos und Eva Beeskow
knüpften an die Erfolge der letzten Jahre an.

 

                                                                                                                                                                                 

 

Neuigkeiten aus der Tischtennis-Abteilung
von Peter Staamann, Abt. Leiter Tischtennis

Seit kurzem konnten wir Ran Li-Kath als Trainerin für unseren Tischtennis Nachwuchs gewinnen.
Sie selbst wohnt mit Ihrer Familie seit Juli 2012 in Glienicke.
Ran Li-Kath spielt seit über 27 Jahre Tischtennis und ist aktuell auch noch aktiv in der 1. Bundesliga in Frankreich.
Sie war als Schülerin Mitglied der chinesischen Nationalmannschaft und gewann mit Ihrem Team die Asienmeisterschaften.

Mit 18 Jahren machte Ran sich ohne jegliche Sprachkenntnisse auf den Weg von Peking nach Deutschland.
Sie spielte insgesamt 7 Jahre in der 1. Bundesliga in Deutschland. In dieser Zeit konnte Sie mit den Berliner Verein Eastside (früher 3B Berlin) 2-mal den Europapokal gewinnen sowie einmal die Vize Deutsche Meisterschaft.
Aufgrund Ihres Erfahrungsschatzes als Tischtennis-Profi und der 10-jährigen Erfahrung als Trainerin erhoffen wir uns, dass sie unsere Nachwuchsarbeit nachhaltig verbessern wird.

Am Tischtennissport interessierte Kinder und Jugendliche können gern mal vorbei schauen. Neben den regelmäßigen Trainingsbetrieb bietet der Verein auch Trainingslager in den Ferien an.

 

Ran Li-Kath

 

 

                                                                                                                                                                              

 

Neues aus der Abteilung Volleyball

von Sophie Haustein, Öffentlichkeitsarbeit der Abt. Volleyball

 

Die erste Damenmannschaft musste bei den vergangenen Spieltagen eine Reihe von deutlichen Niederlagen in Kauf nehmen. Gegen die Mannschaften des VC Blau-Weiß Brandenburg I und III, die SG Einheit Zepernick II sowie den VSV Havel Oranienburg II konnten die Glienickerinnen leider nur vereinzelt mit den Gegnern mithalten. Gegen die Teams von Blau Weiß Heinersdorf und dem SC Potsdam VI konnte sich jedoch jeweils bis zum Tie-Break vorgekämpft werden. Zwar reichte es auch dabei nicht zum Gesamtsieg, aber immerhin konnten sich die Damen des SVG jeweils einen Tabellenpunkt sichern.

Im Spiel der ersten Glienicker Herren gegen die SG Vehlefanz fiel die Entscheidung ebenfalls erst im fünften Satz. Vehlefanz zeigte dabei am Ende stärkere Nerven und gewann den Tie-Break knapp mit 16:14. Gegen den VSV Gransee konnten die Volleyballer des SVG dann jedoch wieder einen klaren Sieg für sich verbuchen. Nachdem Gransee den ersten Satz noch mit 25:20 gewonnen hat, zeigte Glienicke ab dem zweiten Satz mehr Einsatz und entschied die nächsten drei Sätze durch gute Spielzüge für sich.

Die Glienicker Mixed-Mannschaft konnte gegen die OVG Velten einen knappen Sieg erlangen (3:2).

Die zweite Damenmannschaft musste eine deutliche Niederlage gegen die SG Vehlefanz einstecken. Die jungen Glienickerinnen hatten dabei vor allem große Schwächen in der Annahme, wodurch nur schwer ein gutes Spiel aufgebaut werden konnte. Die erfahrenen Vehlefanzer Volleyballerinnen haben daher verdient 3:0 gewonnen.

Ähnlich sah es auch in den Begegnungen der zweiten Herrenmannschaft mit dem Kremmener SV II und Motor Hennigsdorf III aus, wobei die jungen Glienicker stets sehr engagiert dabei sind und mit wachsender Erfahrung sicherlich auch häufigere Erfolge nicht mehr lange auf sich warten lassen werden.

Der Volleyball-Nachwuchs der U13 und U12 hat an der zweiten Runde der Kreismeisterschaft teilgenommen. Die U13 hat dabei den fünften und den neunten von neun Plätzen erreicht. Die U12-Mädels haben sich in Vehlefanz den dritten und vierten Platz von elf Mannschaften erkämpft. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

 

      Die U12 Volleyball  Mädels bei zweiten Vorrunde der Kreismeisterschaft in Vehlefanz
Foto:    Sabine Krüger

 

 

                                                                                                                                                                       

 

 

 

 

Zum News-Archiv

 

Gewerbeverein Glienicke e.V.

Der SV Glienicke ist Mitglied im Gewerbeverein Glienicke.

Tilo Kussatz entwickelte diese Website.

Diese Internetseite wurde entwickelt von Tilo.

Kontakt: Tilo.