Willkommen beim SV Glienicke!

Schön, dass Ihr zu uns auf die Homepage gefunden habt. Wir hoffen, euch auf unseren Seiten alle gesuchten Informationen bieten zu können. Für Anregungen sind wir jederzeit offen. Auch das Gästebuch freut sich über jeden neuen Eintrag!

Herzlich willkommen - SVG

Erste Anlaufstelle für fast alle Fragen sind die links aufgeführten Abteilungsseiten.

Uns trefft Ihr in der

Dreifeldhalle in der Hauptstr. 64a, 16548 Glienicke

hinter der Grundschule und auf dem

Sportplatz "Bieselheide" an der Glienicker Chaussee, 16567 Schönfließ.

Zur Kartenansicht mit allen Standorten

Neues aus dem Verein

 

Neuer Vereinsvorstand für den SV Glienicke gesucht
von Susanne Kübler, Öffentlichkeitsarbeit SV Glienicke

(01.10.2014)  Am 26. November findet die nächste Mitgliederversammlung des SV Glienicke statt, zu der alle Vereinsmitglieder eingeladen sind. Auf dieser Mitgliederversammlung wird der fünfköpfige Vorstand des Vereins neu gewählt ebenso wie die Mitglieder des Ehren- und Beschwerdeausschusses und die Kassenprüfer. Nicht alle der bisherigen Aufgabeninhaber werden erneut kandidieren. So ist bereits jetzt sicher, dass mindestens die Stelle des Kassenwarts neu zu besetzen ist und auch im Bereich Öffentlichkeitsarbeit Unterstützung gesucht wird.
Liebe Mitglieder, bitte macht Euch Gedanken darüber, ob Ihr zukünftig im Vereinsvorstand oder dem Ehren- und Beschwerdeausschuss oder als Kassenprüfer den SV Glienicke unterstützen wollt. Die Arbeit ist ehrenamtlich, für die Arbeit im Vorstand gibt es eine monatliche Aufwandsentschädigung. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre.

Aufgabenprofil Kassenwart (pdf-Dokument)
Aufgabenprofil Öffentlichkeitsarbeit (pdf-Dokument)

Mitgliederumfrage
Auch wenn Ihr kein offizielles Amt bekleiden wollt, könnt ihr den Verein oder Eure Lieblingsabteilung durch Eure dringend benötigte Mitarbeit unterstützen. Je mehr wir viele kleine Aufgaben auf viele Schultern verteilen können, desto größer die Entlastung für die wenigen, die derzeit den Großteil der für den Erhalt des Vereins erforderlichen Aufgaben leisten – und desto größer die Motivation, auch weiterhin Verantwortung zu übernehmen. Aus diesem Grund haben wir eine Ehrenamtsumfrage für Euch, liebe Mitglieder, entworfen, mit der wir die zeitlichen und fachlichen Potenziale, die in unserem Verein schlummern, gerne ermitteln wollen. Weiterhin gibt es Fragen dazu, wo aus Eurer Sicht Veränderungsbedarf besteht. Bitte beteiligt Euch an dieser Umfrage!

Mitgliederversammlung des SV Glienicke
- mit Vorstandsneuwahlen -
Mittwoch, 26.11.2014 um 19 Uhr
Alte Halle, Hauptstraße 64a

 

Ehrenamtliches Engagement beim SV Glienicke

Mit 880 Mitgliedern zählt der SV Glienicke zu den größten Vereinen im Landkreis Oberhavel. Dank der Unterstützung zahlreicher ehrenamtlich tätiger Mitglieder, Eltern, Trainer, Abteilungsvorstände, Organisationshelfer u.v.m. kann unser SV ein aktives Vereinsleben mit zahlreichen Angeboten für Jung und Alt vorweisen.
Um das bestehende Angebot aufrecht zu erhalten und neue Impulse zu setzen, freuen wir uns immer über weitere ehrenamtliche Helfer. Ihr habt schon einmal eine Veranstaltung organisiert, eine Webseite gebastelt, besitzt gute handwerkliche Fähigkeiten, habt Spaß an Buchhaltung, im Umgang mit Jugendlichen, backt gerne Kuchen oder wollt euch gerne gesellschaftlich engagieren? Wir wollen wissen, was Ihr – unsere Mitglieder, Angehörigen und Vereinsfreunde – alles könnt und ob / wie ihr diese Fähigkeiten im SV Glienicke einbringen möchtet.
Aus diesem Grund haben wir einen Fragebogen erstellt, über deren Beantwortung wir uns sehr freuen würden. Mit dem Ausfüllen des Formulars entsteht keinerlei Verpflichtung, ein Amt oder eine Aufgabe zu übernehmen! Mit dem Fragebogen möchten wir gerne in Erfahrung bringen, welches "Potenzial" in unserem Verein "schlummert" und ob eine generelle Bereitschaft da ist, dieses Talent ggf. in die Vereinsarbeit einzubringen. Denn: gemeinnützige Vereine leben vom Ehrenamt!
Bitte nehmt Euch daher ein paar Minuten Zeit, das Formular auszufüllen und die Fragen zu beantworten, ob und in welchem Umfang Ihr Euch im Verein oder in einer unserer Abteilung engagieren würdet.

Wir bedanken uns ganz herzlich im Voraus!
Der Vorstand

Fragebogen: "Ehrenamtliches Engagement beim SV Glienicke"

 

2. Männer glücklos im Glienicker Lokalderby

von Susanne Kübler, Öffentlichkeitsarbeit SV Glienicke

(15.09.2014)  Nach vier Jahren musste sich die 2. Männermannschaft des SV Glienicke das erste Mal in einem Lokalderby gegen den Glienicker "Konkurrenten" geschlagen geben. Am 13. September verlor unsere Reserve gegen die 1. Herren-Mannschaft von BSC Fortuna Glienicke mit 0:6. Beide Mannschaften hatten zur Saison 2014/15 den Aufstieg in die 1. Kreisklasse Oberhavel-Barnim West geschafft. Fortuna verstärkte sich zur aktuellen Saison mit vielen neuen und jungen Spielern. Zwar hatte die SV-Mannschaft in diesem Lokalderby deutlich mehr Ballkontakt, konnte vorhandene Chancen aber nicht nutzen. Und auch wenn so manches Geschenk des Schiedsrichters, wie ein ungerechtfertigter Elfmeter für den BSC, seinen Teil zum Endstand beitrug, so gewann Fortuna dieses Spiel am Ende doch verdient. Glückwunsch an Fortuna! Wir freuen uns auf die Revanche!

 

Erstes Saison-Spiel der neu gegründeten 2. Herren

von Sophie Haustein, Öffentlichkeitsarbeit Abteilung Volleyball

(13.09.2014)  Die Volleyball-Saison 2014/2015 hat begonnen! Bisher haben die Mixed- und die neu gegründete zweite Herren-Mannschaft ihr erstes Spiel bereits hinter sich gebracht. Die Glienicker Herren spielten in der 2. Kreisklasse am 8. September 2014 gegen den Kremmener SV II. Zwar ging das Spiel verdient mit einem 3:0 an Kremmen, jedoch konnte Glienicke durchaus mithalten und zeigte sich stets hochmotiviert. Im ersten Satz konnten so immerhin 18 Punkte erzielt werden und im dritten Satz sogar 21. Mit ein wenig mehr Spielerfahrung wird sicher auch der erste Sieg für Glienicke nicht mehr lange auf sich warten lassen.
Die Mixed-Mannschaft startete direkt mit einem solchen in die neue Saison – und zwar am 11. September 2014 mit einem 3:0 gegen die OVG Velten. Im ersten Satz konnte sich Velten durch konstant sicheres Spiel einen Vorsprung aufbauen, konnte aber mehrere Satzbälle nicht verwerten und musste den Satz dadurch noch mit 25:27 an die Glienicker abgeben. Im zweiten Satz war deutlich eine Verunsicherung auf Veltener Seite zu spüren, wodurch die OVG nur 13 Punkte erreichte. Schließlich wendete sich das Blatt dann noch einmal – Velten startete stark in den dritten Satz, jedoch ließ sich Glienicke nicht unterkriegen und auf beiden Seiten war der Satz vor allem in der Schlussphase heiß umkämpft, mit dem glücklicheren Ausgang für Glienicke (26:24).

 

6. Jürgen-Timm-Gedenkturnier mit neuer Mannschaftsaufstellung

von Horst Kupper, Kreispressewart Kegeln Oberhavel e.V.

(01.09.2014)  Durch die Terminüberschneidung mit dem Louise-Henriette-Turnier in Oranienburg blieb der SV Glienicke beim 6. Jürgen-Timm-Gedenkturnier am 30. August fast unter sich. Das Turnier verlief in einer ausgesprochen freundschaftlichen Atmosphäre und hätte einen größeren Zuspruch der anderen Kegelclubs des Kreises verdient. Erstmals wurde es als Doppelturnier ausgetragen. Die Begrüßungsworte hielten Erika Timm, die Witwe des 2008 überraschend verstorbenen Glienicker Kegel-Urgesteins Jürgen Timm, und der Glienicker Bürgermeister.

Die größte Beteiligung gab es erwartungsgemäß bei den Herren mit elf Doppel. Klar dass die Glienicker ihren Gegner überlegen waren, denn Motor Hennigsdorf, Rot-Gelb Oranienburg und OKC hatten ihre Besten in dem Louise-Henriette-Turnier eingesetzt. So gewannen Bernd Zimpel/Andreas Gosdschan mit beachtlichen 901 Holz vor zwei weiteren Glienicker Doppel. Erst auf Platz 4 kamen die Hennigsdorfer Klaus Apelt/Christoph Puhlmann.

Bei den Mixed-Paaren war es schon etwas gemischter. Hier gewann Nicolle Mizovski/Bernd Zimpel mit 862 Holz. Wenige Holz trennten nur die nächsten Paare. Katharina Koschnitzke/Peer Alisch  (OKC/Glienicke) von Birgit Nendza/Udo Kukla (Velten) und dem Ehepaar Gosdschan. Herausragend in diesem Turnier war Bernd Zimpel mit zweimal Gold, im Herren-Doppel und im Mixed.

Bei den Damen-Doppel vermisste man Motor Hennigsdorf, Post Zehlendorf und den SC Oberhavel Velten. Das einzige Glienicker Doppel konnte die Bahnkenntnis nicht erfolgreich einsetzen und musste den beiden OKC-Doppel den Vortritt lassen. Äußerst spannend ging es zwischen diesen beiden zu. Mit den letzten beiden Kugeln bezwangen Hannelore Thomas/Katharina Koschnitzke ihre Vereinskameradinnen Elke Zetzsche/Barbara Schulz.

Herren-Doppel
1. Bernd Zimpel / Andreas Gosdschan (Glienicke): 901 Holz
2. Peer Alisch / Manfres Bliüthner (Glienicke): 898 Holz
3. Hans Glyz / Detlef Glyz (Glienicke): 889 Holz

Mixed-Paare
1. Nicolle Mizovski / Bern Zimpel (Glienicke): 862 Holz
2. Katharina Koschnitzke / Peer Alisch (OKC/Glienicke): 857 Holz
3. Birgit Nendzka / Udo Kukla (Velten): 856 Holz

Damen-Doppel
1. Hannelore Thomas / Katharina Koschnitzke (OKC): 835 Holz
2. Elke Zetzsche / Barbara Schultz (OKC): 833 Holz
3. Beatrix Gosdschan / Nicolle Mizovski (Glienicke): 819 Holz

 

NEU: Veränderte Trainingszeit des Freitagskurses "Bauch-Beine-Po"

(26.08.2014)  Ab der Kalenderwoche 35 (25.-31.08.) wird der Freitagskurs "Bauch-Beine-Po" (20-21 Uhr) auf donnerstags von 19 bis 20 Uhr verlegt! D.h. der Kurs am 29. August entfällt, statt desssen findet die Trainingsstunde am Donnerstag, den 28.08. von 19 bis 20 Uhr in der Alten Halle statt. Des Weiteren wird der Kurs in den ersten drei Wochen, bis zum 11.09., vertretungsbedingt nicht von Manuela Otto, sondern von Achim Floericke durchgeführt.

 

Jubiläumschronik "65 Jahre SV Glienicke/Nordbahn"


(17.07.2014) Anlässlich des 65-jährigen Bestehens unseres Vereins haben wir eine dritte, überarbeitete und erweiterte Auflage unserer Vereins-chronik drucken lassen. Die Broschüre umfasst 96 Seiten, beinhaltet Grußworte der Vereinsvorsitzenden und des Bürgermeister, einen Abriss der Historie des Vereins, Beschreibungen ehemaliger und aktueller Abteilungen sowie zahlreiche Fotos. Die Chronik kann gegen ein Entgelt von 2 Euro im Sportbistro (Hauptstraße 64a) oder über den Vorstand erworben werden (vorstand@sv-glienicke.de, Tel.: 033056 / 82136).

 

Saison-Rückblick, Platzierungen und nächste Spiele

von Sophie Haustein, Öffentlichkeitsarbeit Abteilung Volleyball

(10.07.2014)  Die Volleyballsaison 2014/2015 steht bevor – Zeit für einen zusammenfassenden Rückblick auf die vergangene Saison: In der Jugend traten die Glienicker Mädchen bei der U12-Kreismeisterschaft Oberhavel an und erreichten beim Endrundenturnier am 24. Mai in Vehlefanz mit zwei Mannschaften den 8. und 10. Platz. Die Endrunde der U14-Kreismeisterschaft fand am 21. Juni in Hennigsdorf statt, wobei sich Glienicke den 3. und 5. Platz sicherte. Heimvorteil hatten die Glienicker Mädels der U16 und U18 beim Endrundenturnier der Kreismeisterschaft am 17. Mai. Die U16 belegte dabei den 2. und die U18 den 3. Platz. Die Glienicker Männermannschaft erreichte in der 1. Kreisklasse den 3. Platz, die Mixed-Mannschaft belegte den 5. Platz und die Frauenmannschaft den 8. Platz.
Für die kommende Saison wurden wegen des großen Zuwachses jeweils zwei Mannschaften im Männer- und Frauenbereich gemeldet. Die Männer starten somit in der 1. und 2. Kreisklasse, die Frauen in der Kreisklasse und erstmals nach drei Jahren Pause wieder in der Landesklasse. Dort treffen die Glienicker Damen zunächst am 20.09. in Potsdam auf Blau-Weiß Heinersdorf und den SC Potsdam VI. Die zweite Frauenmannschaft hat ihren ersten Spieltag am 19.09. bei Motor Hennigsdorf II. Für die erste Männermannschaft geht es am 17.09. mit einem Heimspiel gegen electronic Hohen Neuendorf los, die zweiten Männer treffen am selben Tag auf den Kremmener SV II. Im Mixed-Bereich startet die Saison für Glienicke bereits am 11.09. mit einem Heimspiel gegen die OVG Velten.

 

Ausblick auf die Fußballsaison 2014/2015

von Andreas Mathow, Abteilungsleiter Abteilung Fußball

(10.07.2014)  Die Vorbereitungen für die kommende Saison sind abgeschlossen. Viele neue Anforderungen im neuen Fußballkreis Oberhavel/Barnim mussten umgesetzt und die Mannschaften auf die Saison ausgerichtet werden. Von den 18 Mannschaften des SV Glienicke starten 16 im Spielbetrieb. Nach den großartigen Erfolgen der vergangenen Saison, einer intensiven Vorbereitung mit teils neuen Trainern und leistungsorientierten Mannschaftszusammenstellungen, kann die neue Spielzeit kommen! Im Männerbereich wurde die 1. Mannschaft neu aufgestellt und die 2. Mannschaft verstärkt! Hier die Neuzugänge für den Männerbereich:

Paul Gebhardt Marcel Häuser Dino Tulic Sascha Fröhner Antonio Simone
Fotos (5): Mathow

Paul Gebhardt vom Concordia Wilhelmsruh, Marcel Häuser vom Birkenwerder BC 08, Dino Tulic vom FSV Forst Borgsdorf, Sascha Fröhner vom SC Frohnau und Antonio Simone vom FCK Frohnau wechselten zu uns. Zudem stellt sich Frank Kowiak, vom FSV Forst Borgsdorf, als neuer Torwart in den Dienst der 1. Männermannschaft. Als Rückkehrer in den Männerbereich melden sich Marcel Schirmer von Blau-Weiß Hohen Neuendorf und, endlich, Dimitri Wolff als Langzeitverletzter zurück in die 1. Mannschaft. Damit steht beiden Teams ein spielstarker Kader zur Verfügung.
Im Jugendbereich werden die 1. Mannschaften wieder versuchen, in der oberen Tabellenregion zu landen, wobei das Hauptaugenmerk bei der 1. E-Jugend liegen wird, die erstmals auf Landesebene unsere Vereinsfarben aufs Spielfeld trägt! Die 1. und 2. D-Jugend, aber auch die 3. D-Jugend kann mit ihren fast unveränderten Kadern, routiniert in die Saison starten. Genauso wie der gesamte F-Juniorenbereich, der mit neuem Trainingskonzept starten wird. Unsere G-Jugend, die aus der Ballbini-Ballschule mit einer neuen Mini-Mannschaft verstärkt wurde, geht mit einem neuen Trainerteam in die Saison. Auch die beiden Senioren-Teams starten mit nennenswerten Neuzugängen in die neue Saison und spielen im fusionierten Fußballkreis Oberhavel/Barnim in zum Teil vollkommen neu zusammengestellten Staffeln. Wir begrüßen zudem, neben den bisherigen treuen Sponsoren, neue Sponsoren und Förderer, die die Abteilung und die jeweiligen Mannschaften durch die Saison begleiten werden, unter anderem C Sports, Prinz von Preußen Immobilien GmbH, Frank Zörner Möbeleinbau GmbH und Stradeck GmbH Tief- und Straßenbau. Herzlichen Dank an alle unsere Sponsoren im Namen aller Fußballer des SV Glienicke!
Wir wünschen uns, der Abteilung, jeder Mannschaft und jedem Spieler, den Trainern, unseren drei Schiedsrichtern, den Eltern, Fans, Sponsoren, Förderern und  Freunden des SV viel Spaß, eine spannende und verletzungsfreie Saison, verbunden mit maximalem FairPlay und tollen Erfolgen! Auf geht’s, SVG!

 

Der SV Glienicke sagt "Danke" für eine tolle Geburtstagsparty!

von Susanne Kübler, Öffentlichkeitsarbeit SV Glienicke

(07.07.2014)  Hochsommerliche Temperaturen bescherte Petrus dem SV Glienicke zu seinem diesjährigen Familiensportfest unter dem Motto "65 Jahre SV Glienicke – Gegen Gewalt, für Toleranz". 17  Mannschaften nahmen in diesem Jahr am Achtkampf teil und probierten sich im Korbballwerfen, Torwandschießen, Crosstrainerlauf, Rudern, Dart, Laserpointschießen, Kegeln und Doppelskilauf. Im Ergebnis konnten Vereinsvorsitzende Sabine Krüger und Sportfestorganisatorin Gisela Bloeck die Plätze 1 bis 3 an die Abteilungen Fußball, Volleyball und Kegeln vom SVG vergeben.
Den ersten Platz beim Fußball-Toleranz-Turnier der F-Junioren erspielte sich der Oranienburger FC Eintracht. Zweiter Platz und Ehrenpreisträger der Toleranzmedaille für faires Spielen wurden die Kicker von der SG Blau-Weiß Leegebruch. Als guter Gastgeber gaben sich die F-Junioren vom SV Glienicke mit dem dritten Platz zufrieden.
Eine Besonderheit war in diesem Jahr der Trommelworkshop mit Ayo Nelson-Homiah, der vom Kooperationspartner Nordbahngemeinden mit Courage organisiert wurde und großen Zuspruch fand. Am Nachbarstand konnten die Besucher Puzzleteile für eine bunte "SVG-Collage" malerisch gestalten. Auch die Volksbank, Partner beim Wettbewerb "Sterne des Sports" war mit einem Stand vor Ort. Eine Hüpfburg vom Landessportbund, Kleinspielgeräte, Büchsenwerfen, Tombola, Zielangeln und Schminktisch sorgten bei den Kindern für viel Freude.

Auf der Treppe vor der Dreifeldhalle präsentierten sich die I.D.E.A.-Tanzschule und der Kampf- und Gesundheitssportverein WingTsun mit Vorführungen. Bei einer professionell gestalteten Modenschau unter Leitung von Monika Tabatt zeigten Schülerinnen der Glienicker Grundschule ihre selbst kreierten Kleider. Für das leibliche Wohl sorgte die Abteilung Frauenturnen mit einem Kuchenstand, Michael Schäfer mit Gegrilltem und das Sportbistro mit Getränken.
Mit einem unterhaltsamen Nachmittagsprogramm feierten die einzelnen Abteilungen des SV Glienicke anschließend sich und ihren Verein. Die Fußballer zeigten, dass ein guter Kicker die Kunst des Fußballjonglierens beherrschen muss, so unter anderem D-Junior-Auswahlspieler Hendrik Güttler gegen den Stürmer der 1. Männermannschaft Onema Wotepa im direkten Vergleich. Die Abteilungen Tischtennis und Sportschießen sorgten mit Gesangseinlagen für gute Stimmung. Auch die Kegler komponierten mit dem Lied "Schiebe nach" einen echten Ohrwurm und erklärten am menschlichen Beispiel die neun Kegel. Die Gesundheitssportler animierten die Zuschauer ein weiteres Mal mit einem Drums-Alive-Auftritt zum Mitklatschen. Die Frauenturnerinnen trommelten ebenfalls mit Stöcken auf Pezzibällen und überreichten zusätzlich einen selbstgebackenen "65-Jahre-SVG"-Kuchen an die Vereinsvorsitzende. Die Abteilung Badminton führte mit Handpuppen einen Auszug aus der Oper "Carmen" auf. Und die Volleyballer hatten viel Spaß beim Tanzspiel "Zulu Dance". Auch Sportbistrochefin Kathrin Steirat beteiligte sich – mit einem Süßigkeiten-Ratespiel – am Geburtstagsprogramm. Mit einem gemeinsamen Gruppenfoto hinter dem fertigen SVG-Puzzle begingen die Sportler schließlich den Abschluss eines gelungenen und schönen Jubiläumsgeburtstages.
Ein riesiges Dankeschön an das ganze Orga-Team, an unsere Abteilungen, alle Helfer, sämtliche Standbetreuer und unsere Kooperationspartner - und natürlich an alle, die mit uns gefeiert haben! Ihr habt uns einen tollen Geburtstag geschenkt!

Info: Eine DVD mit Impressionen vom Sportfest 2014 geht im Laufe der nächsten zwei Wochen an die Abteilungsleiter.

 

Bilanz einer grandiosen Saison

von Andreas Mathow, Abteilungsleiter Fußball

(22.06.2014)  Die Mannschaften des SV Glienicke Fußball können auf eine unglaublich erfolgreiche Saison 2013/14 zurückblicken!

1. E-Jugend
Im Jugendbereich stellte die 1. E-Jugend einen neuen bahnbrechenden Rekord auf: Sie spielte alle möglichen Punkte der Saison ein, verlor kein einziges Spiel und setzte mit einer Tordifferenz von 249:9 Toren eine neue Rekordmarke. Hinzu kommen der Pokalsieg und die gewonnene Hallensaison. Grandios!


1. G-Jugend
Völlig überraschend holte die 1. G-Jugend ebenfalls den Meistertitel, obwohl sie auch gegen ältere Jahrgänge antrat. Damit steht fest, dass wir auch in den nächsten zwei Jahren mit hervorragenden Spielern aufwarten können.

1. F-Jugend
Auch die Vizemeisterschaft der 1. F-Junioren war nicht gesetzt, denn die neuen F-Junioren starteten ebenfalls als jüngerer Jahrgang. Dabei kämpften sie sich wie die Löwen, auch gegen jahrgangsältere Gegner, auf Platz 2 hoch und verpassten den Titel um nur einen Punkt. Hervorragende Leistung, Jungs!

2. Männer
In dieser Saison standen nicht die 1. Männer, sondern unsere 2. Männer im Fokus! Mit beneidenswerter mannschaftlicher Geschlossenheit überzeugte das Team spielerisch, erreichte die Vizemeisterschaft und den Aufstieg in die 1. Kreisklasse! Respekt!

2. D-Junioren
Noch überzeugender war die vollkommen unerwartete Meisterschaft unserer 2. D-Junioren! Hier wurde zielstrebig und mit großem Engagement an und mit einer Mannschaft gearbeitet. Die Mannschaft und ihr Trainer Serkan Yurtisigi haben sich gefunden und mit enorm viel Fleiß und Wille einen Traum verwirklicht! Eine blitzsaubere Leistung!

1. Ü45
Nachdem unsere 1. Senioren 2012 das Triple sowie 2013 die Vizemeisterschaft holten, erkämpfte sich die Mannschaft nach einem missglückten Saisonstart jetzt erneut die Meisterschaft. Dieser seit Jahren anhaltende kontinuierliche Erfolg der Mannschaft unter Leitung von Trainer Uwe Behrendt kann nur jeden Zweifler verstummen lassen. Alle Achtung!

Auch die anderen Mannschaften haben gezeigt, was in ihnen steckt. Die 1. D-Jugend erreichte nach einem schwachen Beginn der Saison in einer starken Gruppe mit zum Teil sehr guten Mannschaften einen beachtlichen 6. Platz.
Unsere 2. E-Jugend zeigte bis auf vier Spiele eine sehr gute Saison und erreichte einen hervorragenden 3. Platz.
Unsere C-Junioren spielten das erste Mal im Barnimer Land und gewöhnten sich und uns an die Zukunft im zukünftigen Fußballgroßkreis Oberhavel-Barnim. Die Abteilung zeigt sich sehr zufrieden über einen anerkennenswerten 6. Platz dieser Mannschaft.

B-Junioren
Die Mannschaft allerdings, der das größte Lob zusteht, ist unsere B-Jugend. Diese Mannschaft unter Leitung von Helmut Kostorz ist weite Wege gefahren, auf den Platz gegangen, spielte fast immer in Unterzahl, hat dennoch durchgehalten und uns die B-Junioren für die nächste Saison erhalten! Danke für diese kameradschaftliche und sportliche Höchstleistung!

Diese Erfolge, und das sind sie alle, geben uns Recht und sind ein Zeichen, dass wir in unserer Entwicklung auf dem richtigen Weg sind. Auch wenn wir mit jeder Saison mehr Mannschaften für den Spielbetrieb melden und uns der organisatorische und finanzielle Aufwand an die Grenzen des Machbaren bringt, das Zusammenwachsen der Mannschaften und die Erfolge bestärken uns darin, diesen Weg weiterzugehen! Der Fußball des SV Glienicke wird in der Umgebung wahrgenommen und darüber freuen wir uns!

 

Zum News-Archiv

 

Gewerbeverein Glienicke e.V.

Der SV Glienicke ist Mitglied im Gewerbeverein Glienicke.

Tilo Kussatz entwickelte diese Website.

Diese Internetseite wurde entwickelt von Tilo.

Kontakt: Tilo.